Spielen auf der Fokker-Orgel

Im Januar 2016 hatte ich die aussergewöhnliche Gelegenheit, ein Rezital auf der Fokker-Orgel im Kleine Zaal des Muziekgebouw Amsterdam vorzubereiten (die Aufführung war Teil der Konzert-Reihe der Huygens-Fokker-Stiftung). In diesem Beitrag berichte ich von den Erfahrungen mit der Orgel und von den Erkenntnissen, die sich auf die Arbeit mit historischen vieltönigen Klaviaturen auswirken.

Spielen auf der Fokker-Orgel weiterlesen

Organi di legno

Im 1561 publizierten Werbeblatt zum Arciorgano heisst es in der Beschreibung des Instruments in Zeile 8: „Tutte le canne son fatte di legno accioche stia lungo tempo accordato, e renda dolce intonatione;“ (Alle Pfeifen sind aus Holz gemacht, damit das Instrument die Stimmung lange halte und eine liebliche <‚dolce‘> Intonation habe.) Demnach handelt es sich bei dem Arciorgano um ein organo di legno, das in zeitgenössischen Quellen des 16. und 17. Jahrhunderts öfters genannt wird, heute aber weitgehend in Vergessenheit geraten ist und meist durch eine Orgel mit gedackten Holzpfeifen ersetzt wird. Dieser Post stellt einige der Quellen dieses speziellen Orgel-Typs zusammen.

Schedoni: Santa Cecilia

Organi di legno weiterlesen